Teil2 am 06.08.2012

Am 06.08.2012 Trainierten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wickenrode einen Brand im Gebäude. Angenommen wurde ein Brand im Treppenhaus womit der Fluchtweg der Bewohner versperrt war. Im 1.OG befanden sich zwei Personen eine Person spielte einen hilflosen der aus dem Fenster springen wollte, dieser wurde über die vierteilige Steckleiter aus dem Fenster gerettet.

 

Währenddessen ging der Angriffstrupp mit Atemschutzgeräten in das Gebäude vor. Es wurde zu diesem Zeitpunkt noch eine weitere Person vermisst. Diese gespielt von einer Puppe befand sich ebenfalls im 1.OG und musste unter dichten Qualm gefunden werden. Um die Übung so realistisch wie möglich zu gestalten wurde das Gebäude mit einer leistungsstarken Nebelmaschine verraucht. Zum Einsatz kamen auch richtige Atemschutzgeräte welche zu Übungszwecken dienen.

 

Ein besonderer Dank bei dieser Übung, geht an Timo Schröder (GBI*) und Thomas Lenz (stellv. GBI*) für die Unterstützung bei der Umsetzung der Übung.

*= Gemeindebrandinspektor

 

 

Freiwillige Feuerwehr Wickenrode www.ffw-wickenrode.de
Aktualisiert am: 2013/03/20 - 22:48 durch: Stefan Rühling

 

 

Wir hatten bereits Gäste.